#Instatakeover, u+iler außer Rand und Band

#Instatakeover, u+iler außer Rand und Band

Wie ein potentieller Arbeitgeber tickt, erfährt man selten nur über die Website. Doch woher soll man wissen, ob man zu einer Firma passt? Wir finden, niemand sollte die Katze im Sack kaufen. Und haben deshalb ein neues Projekt gestartet.

"What you see is what you get" (wysiwyg). Oder auch: Der Instagram-Takeover im Employee-Style. Hierzu haben sieben u+iler für jeweils einen Tag den Instagram-Kanal übernommen und gezeigt, wie sie ihre Arbeit und das Miteinander mit Kollegen gestalten. Es gibt kein Skript, sondern volle Freiheit - Ganz nach dem Motto: einfach machen lassen. Bei so vielen unterschiedlichen Perspektiven bleiben für Interessierte nicht mehr viele Fragen offen. Und wenn doch, stehen alle sieben auch nach der Kampagne Rede und Antwort.

Und das Beste daran: Alles, was wir sonst gern als Gründe für die Arbeit bei uns kommunizieren, wird von den Mitarbeitern authentisch transportiert. Die ansteigenden Followerzahlen und Story-Views zeigen uns, dass wir mit der Idee einen Nerv getroffen haben. Das Thema "wysiwyg" wird auch in weiteren Employer Branding Maßnahmen eine wichtige Rolle spielen - so stay tuned.


Nach oben