Relaunch: radio.de erschließt mit unserer Hilfe internationale Märkte

Relaunch: radio.de erschließt mit unserer Hilfe internationale Märkte

radio.de macht es seinen Hörern leicht, ihre Lieblingssender online zu finden. Deshalb zählt der Streaming-Service zu den besucherstärksten Webseiten in Deutschland. Seit dem 5.2.2015 ist die Webseite mit neuem Design in 10 Ländern und 9 Sprachen erreichbar. Eine stärkere internationale Ausrichtung auf die Marke radio.net und die veränderten technologischen Rahmenbedingungen seit dem ersten Go-Live 2008 sind Gründe für den Relaunch.

Wir haben den Neustart für radio.de auf ein leistungsstarkes technisches Fundament gestellt. Dazu haben wir einige maßgeschneiderte Lösungen entwickelt, die in ihrer Art bisher beispiellos sind. So werden die Apps nun zielgenau über responsive Landing Pages vermarktet. Diese werden maximal individualisiert nach Suchanfrage und mobilem Endgerät des Nutzers ausgegeben. Auch das Editorial CMS für das radio.de Magazin haben wir für die Anforderungen der Content Manager und Redakteure konzipiert und entwickelt. Newsletter können nun beispielsweise direkt in diesem System zusammengestellt und für den Versand vorbereitet werden. Ein absolutes Novum für europäische Portale dieser Größenordnung ist allerdings die komplette Umsetzung des Frontends in AngularJS. Das Ergebnis ist eine ebenso modulare wie richtungsweisende Technik, die radio.de dem eigenen Selbstverständnis „Einfach Radio hören.“ ein gutes Stück näher bringt.

Mehr zu unserer Arbeit und den technischen Spezifikationen des Frontends lesen Sie bald in einer detaillierten Projektstudie.

Auch in gestalterischer Hinsicht haben wir die Hamburger beim Relaunch unterstützt. Neben Ergänzungen des Designs im Corporate Bereich der Webseite haben wir ein neues Bildkonzept entwickelt. Unsere Strategie zur visuellen Positionierung der Marke stellt die Hörer und ihre Erwartungen auch visuell in den Mittelpunkt. Die Marke inszenieren wir als treuen Alltagsbegleiter: ortsunabhängig, selbstverständlich und extrem wertvoll. Die von uns entwickelte Bildwelt funktioniert für den Editorial Bereich und Kampagnen gleichermaßen und wurde bereits in den App Stores der verschiedenen Plattformen eingeführt.

Mehr zu unseren konzeptionellen Überlegungen lesen Sie in unserer Projektstudie zu diesem Thema.

Wir gratulieren radio.de zum gelungenen Relaunch und freuen uns auf jede Menge spannende Projekte in der Zukunft.


Nach oben