Kontakt aufnehmen

News vom 02.06.2020

Windmöller & Hölscher lädt zur „Virtual Expo“

Windmöller & Hölscher nimmt die Präsentation neuer Technologien der Verpackungsproduktion kurzerhand mit einer virtuellen Messe selbst in die Hand – mit unserer Unterstützung.  

Die Highlights der Verpackungsindustrie sind die Messen drupa und Interpack. Leider können beide in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Um trotzdem Innovationen rund um flexible Verpackungen zu präsentieren, veranstaltet Windmöller & Hölscher im Juni die „Virtual Expo“ – eine virtuelle Messe. Wir begleiten sie auf dem Weg zu diesem Event, indem wir die Veranstaltung konzipieren, Bildelemente designen und Texte passend zur uns bereits bekannten Produktwelt erstellen. 

Die Messe findet auf einer Landingpage statt, über die die Teilnehmer+innen Zutritt zu den Programmpunkten haben. So streamen wir beispielsweise Maschinendemonstrationen live aus dem hauseigenen Technologie Zentrum. Außerdem gibt es live-Webinare und individuelle (virtuelle) Beratungen.

Analoge Messen schaffen Interaktionen. Digitale können das auch. Mit Live-Webinaren und individuellen Beratungen ermöglichen wir persönliche (digitale) Kontaktpunkte.

Wir designen und konzipieren die Inhalte der Messe, erstellen Kommunikationsmaterialen, sorgen für eine gute Usability der Messe und unterstützen in der Organisation und im Online Marketing.  

Für Windmöller & Hölscher ist die Virtual Expo der erste Schritt zur Erschließung eines neuen Vertriebskanals, der in Zukunft weiter ausgebaut werden soll. Wir wünschen Windmöller & Hölscher einen gelungenen Start in die Welt der virtuellen Messen.

Mehr über virtuelle Messen von u+i erfahren Sie hier.

Matthias Eichler leitet Bielefelds Digitalisierungsbüro

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×