Kontakt aufnehmen

ASUS

Upgrade für die europäischen ASUS Shops

Einen Shop zu übernehmen, den man nicht selbst entwickelt hat, ist wie ein fremdes Buch zu Ende zu schreiben: eine Herausforderung. Da wir Herausforderungen lieben, übernahmen wir im Jahr 2017 die Betreuung von insgesamt 13 europäischen ASUS-Shops. Sechs davon sind Länder-Shops, in denen alle Produkte angeboten werden. Die anderen sieben sind Phone-Shops, in denen ASUS ausschließlich Smartphones verkauft. Unser Ziel: ein optimiertes ASUS-Erlebnis mit neuen Funktionen und einem neuen, nutzerfreundlichen Design.

Das Projekt im Überblick

Auftraggeber/-in

arvato Distribution

Marke

ASUS

Leistung

UX-Design Frontend-Entwicklung Beratung UI-Design Web-Entwicklung Online Marketing Magento-Entwicklung

Herausforderung

Mit der Übernahme der ASUS-Shops stehen wir vor der Aufgabe, uns in die kleinsten Details einer Shop-Infrastruktur einzuarbeiten, die wir nicht selbst entwickelt haben. Die Basis zu kennen ist die Voraussetzung für passgenaue Optimierungen.

Lösung

Für ein besseres Einkaufserlebnis entwickeln wir neben einer neuen Shop-Optik auch neue Funktionen wie konfigurierbare Produkte. Damit immer alles einwandfrei läuft, ist ein acht Personen starkes u+i-Team bis ins Detail mit den ASUS-Shops vertraut. Kommt ein Anruf aus Taiwan, sind wir bereit.

Die etwas andere Nachtschicht  

Anruf aus Beitou (Taiwan) 

Im November 2017 haben wir die ASUS-Web-Shops aus sechs Ländern auf unsere Server übertragen. Seitdem betreuen wir sie im Auftrag von arvato Distribution. Im Laufe der europäischen Nacht plant das ASUS-Team in Taiwan neue Aktionen für die Shops. Um zehn Uhr deutscher Zeit ist in Taiwan Feierabend. Bei uns geht’s dann erst richtig los. Wenn die Mitarbeiter+innen von ASUS am nächsten Tag zur Arbeit kommen, sehen sie ihre Ideen bereits live in Aktion. 

Ran an den Shop

Besser geht immer

Zwischen Betreuung, Testing und Weiterentwicklung haben wir Möglichkeiten gesehen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wir kreierten ein User Experience Konzept und präsentierten es ASUS. Der Kunde war begeistert und wir machten uns an die Arbeit. 

In fünf Schritten zum verbesserten Einkaufserlebnis:

  • Große Bilder wirken besser: Vergrößerung der Startseite auf die volle Bildschirmbreite  
  • Wo geht’s lang? Eine optimierte Navigation führt ans Ziel  
  • Schnell zum gewünschten Produkt: Ein optimiertes Produkt-Listing führt Besucher+innen schneller ans Ziel und verringert so die Absprungrate  
  • Gut zu lesen: Die Schriftgrößen und Spalten passen jetzt zu den Gewohnheiten der Nutzer+innen
  • Gas geben: die Shops sind heute fünfmal schneller als vor unseren Optimierungen 

Und was hat es gebracht?

Smartphones mit dem Smartphone kaufen

Conversion Rate

Durch die optimierte Customer Experience schlossen 14,2 Prozent mehr User+innen einen Kauf ab.

Mobile Conversion Rate

Besonders war die Optimierung der mobilen Shops. Hier stiegen die Verkaufsabschlüsse im Anschluss um 24 Prozent.

Google Page Speed

Wer hat schon Lust zu kaufen, wenn die Seite ewig lädt? Niemand. Deshalb haben wir mit einigen Anpassungen die Ladegeschwindigkeit vervierfacht.

Average Order Value

Nach unseren Optimierungen geben die ASUS-Kund+innen 24 Prozent mehr Geld pro Bestellung aus.

Umsatz

Das alles führte zu einer Umsatzsteigerung von 61 Prozent im Vergleich zum Zeitraum vor unseren Optimierungen.

Mehr als Laptops

Ein eigener Shop für ASUS Phones  

ASUS ist nicht nur ein bekannter Hersteller von Gaming Laptops. Das Unternehmen stellt auch Smartphones wie das Rog und das Zen Phone her und vertreibt diese in eigens dafür entwickelten Phone Stores. Nach einer Offline-Phase reaktivieren wir als neuer Partner die Phone Stores.

Für Selbermacher 

Bau dir dein Smartphone  

Smartphone ist nicht gleich Smartphone. Es gibt sie in rot, schwarz, mit 64 Gigabyte, 256 Gigabyte und und und. Wenn in einer Produktliste jede erdenkliche Kombination als eigenes Produkt auftaucht, müssen die Nutzer+innen lange bis zum Wunschprodukt scrollen. Das wollen wir ändern. Dank konfigurierbarer Produkte können die Nutzer+innen ihr Wunschprodukt jetzt mit wenigen Klicks zusammenstellen.

Starker Auftritt 

Visual Listing für konfigurierbare Produkte  

ASUS bietet zwei konfigurierbare Produkte an, nämlich das Zen Phone und das Rog Phone. Diese einfach untereinander aufzulisten, ist uns zu langweilig. Unsere Lösung: das sogenannte Visual Listing.

Vom klassischen Listing ...   

Das klassische Listing zeigt unterschiedliche Produkte untereinander. Für Produkte, die es nur in einer Ausführung gibt, ist das sinnvoll. Für konfigurierbare Produkte haben wir uns etwas Neues überlegt.

... zum Visual Listing 

Das Visual Listing zeigt die Smartphones auf voller Bildschirmbreite nebeneinander an. Mit nur einem Klick kommen die Nutzer+innen zur Konfiguration. Der größte Vorteil des Visual Listing: schon in der Übersicht sind die optischen Details der Produkte erkennbar.  

Dürfen wir vorstellen?

Das Team hinter dem Projekt

Bastian Schultz

Fragt sich, ob Chuck Norris Strg+Alt+Entf mit einem Finger drücken kann.

Techn. Leitung digital business solutions

Alexander Stroh

Schreibt und malt Kinderbücher.

Art Direction + User Experience Design

Frederik Warnecke

Liebt Musik, Nerdstuff und Fotografie (klick, klick: https://500px.com/warnecke).

Anwendungs­­entwicklung

Ulf Dresen

Mag es, Neues anzustoßen und Dinge zu verändern.

Director Innovation & Strategy

Sandra Ortmeyer

Hat nicht nur beim Klettern alles im Griff.

Qualitäts­management

Jan-Niklas Sieweke

Testet den Bereich innerhalb einer Stunde. Selbstverständlich.

Qualitätssicherung

Johannes Schröder

Verläuft sich gerne mit seiner Kamera.

Anwendungs­entwicklung

Philipp Wittreck

Ist schon mal zu Fuß über die Alpen gelaufen.

Online Marketing

Carsten Pfeifer

„Sich in einen bestehenden Code einzulesen ist schwieriger, als alles selbst zu entwickeln. Das haben wir erfolgreich gemeistert. Heute macht das Shopping bei ASUS dank neuer Funktionen und einer extra Portion Geschwindigkeit richtig Spaß.”

Anwendungs­­entwicklung

Ulf Dresen denkt sich täglich in spannende digitale Geschäftsmodelle und Lösungen hinein. Gerne auch für Sie.

Windmöller und Hölscher

Tradition erleben, Zukunft gestalten

U+I Insights

Einmal im Quartal bringen wir Sie auf den neuesten Stand zu einem Thema aus den Bereichen Innovation, User Experience, Vermarktung und mehr.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×