E-Commerce-Agentur aus Bielefeld, Münster und Hamburg

Spryker: der Allrounder unter den Commerce-Systemen

Grenzenlose Möglichkeiten dank Modularität

Eine der häufigsten Herausforderungen im B2B- und B2C-Commerce ist, dass viele Shop-Technologien in ihren Möglichkeiten begrenzt sind. Mit dem Spryker Commerce OS ist das anders. Das Tool ist ­­modular erweiterbar: um neue Funktionen, Kontaktpunkte oder ganze Geschäftsbereiche. Als Spryker-Partner entwickeln wir mit Ihnen die passende digitale, skalierbare Lösungen für die Herausforderungen Ihrer Kund+innen. Welche Möglichkeiten Spryker bietet, erfahren Sie hier. 

Elke Klein-Ridder
Beratung

Volle Flexibilität

Neue Kontaktpunkte einfach anbauen

ERP galt früher als Kernstück vieler Unternehmen. Heute hingegen ist ein flexibles Backend entschiedend. Die Technologie von Spryker ermöglicht es Unternehmen, flexibel zu bleiben. Dank der Modularität können neue Kontaktpunkte zu den Kund+innen (Desktop, ioT, Apps, Voice, Bot, ...) jederzeit an das Shop-System angebunden werden. So geht Ihr E-Commerce immer mit der Zeit.

An alles gedacht

Funktionen für den B2B-Commerce

Verpackungen und Maßeinheiten

Wie groß muss der Karton sein? Spryker berechnet die benötigte Verpackungseinheit.

Preise

Kund+innen sind verschieden, Preise auch – kein Problem mit kundenspezifischen Preisen.

Prozessmanagement

Freigabeprozesse, Angebotsmanagement und mehr sind integriert.

Firmenkonten

Neben Firmenkonten können Sie spezifische Rollen für die Nutzer+innen der Firmenkonten anlegen, Inhalte restriktieren und mehr.

Warenkörbe

Körbe? Richtig. Mehrere Warenkörbe pro Nutzer sorgen für Durchblick.

Einkaufslisten

Ihre Nutzer+innen können Einkaufslisten erstellen, diese mit mehreren Nutzer+innen teilen und ausdrucken.

Was steckt dahinter?

Jetzt wird's technisch

Front- und Back-End Features werden mithilfe der Spryker API „Glue“ verbunden. Durch die Spryker Middleware lassen sich darüber hinaus existierende Drittanbietersysteme integrieren. Spryker ist somit ein Headless und API-first System und garantiert Flexibilität. Features sind unter anderem Funktionen wie Bezahlung, Produktmanagement, Navigation, CMS oder Checkout. Zu jedem dieser Features gehören Module in unterschiedlicher Anzahl, die individuell für Ihre Projekte zusammengestellt werden. Insgesamt können bei heutigem Stand hunderte Module für die eigene Plattformlösung genutzt werden – Neue folgen stetig.­­­

Spryker-Partner

Gemeinsam statt einsam

Eine Technologie ist nur so gut wie ihre Anwender+innen. Deshalb haben Sie uns. Wir führen Sie von der ersten Idee Ihrer Commerce-Lösung über die Anforderungsanalyse bishin zum Launch. Was noch dazu gehört: 

Digitale Beratung

Wir klären mit Ihnen den Rahmen und definieren die wichtigsten Anforderungen an Ihre digitale Lösung und priorisieren die benötigten Schritte.

Konzeption mit Nutzerfokus

Wir versetzen uns in die künftigen Nutzer+innen hinein, priorisieren Funktionen und entwickeln einen Prototypen, den wir auf Wunsch mit Nutzer+innen in unserem Teststudio testen.

Design

Wir designen Ihre Lösung Seite für Seite – natürlich ganz im Sinne Ihres Corporate Designs. Sie haben noch keins? Kein Problem, wir kennen uns aus.

Entwicklung

Wir entwickeln Ihre individuelle Spryker-Lösung mit allem, was Sie benötigen.

Qualitätssicherung

Während des gesamten Projektverlaufs prüfen und bewerten wir entsprechend unserer Qualitätsstandards – für langfristige Verlässlichkeit.

Spricht für sich

Unsere Pluspunkte

  • Wir arbeiten nutzerzentriert mit User Experience Design (UX) und Usability Testing
  • Einfache Erweiterung der Lösung und Anbindung an bestehende Prozesse und Technologien
  • Eingespieltes Team aus den Bereichen Beratung, UX-Design, Webdesign, Text, Entwicklung und Testing
  • Testing und Qualitätssicherung sind feste Bestandteile unserer Arbeitsweise
  • Erfahrung mit internationalen B2B- und B2C-E-Commerce-Projekten

 

u+i Wissen

Artikel

#Couplegoals mit Spryker – Wir sind offiziell ein Paar

Seit Oktober 2018 sind wir Solution Partner des Berlin-Hamburger Startups

Zum Artikel

 

Elke Klein-Ridder weiß, was E-Commerce heute alles kann. Neugierig?

U+I Insights

Einmal im Quartal bringen wir Sie auf den neuesten Stand zu einem Thema aus den Bereichen Innovation, User Experience, Vermarktung und mehr.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×