Digitalisierung der Markenwelt mithilfe eines Brandportals

Die zentrale Anlaufstelle für effektive Markenführung und Konsistenz.

Im Marketing ist es entscheidend, dass Dein Branding über alle Kanäle hinweg konsistent bleibt. Das ist genau das, was ein Brandportal bzw. eine Brand Management Plattform ermöglicht. Es stellt sämtliche Markeninformationen und Assets auf einer einzigen Plattform bereit, um eine reibungslose dezentrale Zusammenarbeit zu fördern.

Ein Marketing-Team arbeitet gemeinsam an einem Tisch mit Laptops und Schreibzubehör.

Was ist das Ziel eines Brandportals?

Das Ziel ist die Digitalisierung Deiner Markenwelt, um Dein Brand Management zu optimieren. Die wesentlichen Marken-Assets und Richtlinien bleiben stets auf dem neuesten Stand und sind für alle im Unternehmen einsehbar.

Ein Brandportal kann, je nach Bedarf, unterschiedliche Komponenten umfassen, darunter die Gestaltungsrichtlinien Deiner Marke, eine zentrale Bilddatenbank (DAM) mit smarten Filterfunktionen, diverse Content-Vorlagen für Web und Print, sowie in den meisten Fällen auch ein nützliches Workflow Management. Dieses bildet die Prozesse von der Erstellung bis zur Veröffentlichung eines Produkts, einschließlich Freigabeprozessen, ab. Gleichzeitig ermöglicht die Plattform eine intuitive Nutzung für eine große Anzahl von weltweiten Nutzer+innen (Mitarbeiter+innen, externe Agenturen etc.) mit unterschiedlichen Rollen und Rechten.

Mithilfe einer Zugriffsanalyse auf die geteilten Assets, kann die Plattform auswerten, welche Marketing-Maßnahmen vom Team genutzt wurden und welche nicht. Und nicht zuletzt haben die meisten Systeme Schnittstellen zu anderen digitalen Anwendungen. Diese ermöglichen eine unkomplizierte und automatisierte Integration zentraler Informationen in digitale Systeme, wie beispielsweise die Website.

Ein analoges Design Moodboard aus diversen Papierschnipseln, das Schriften und Farben anvisiert.

Warum ist ein Brandportal wichtig?

Mit einem aktuellen Portal sichert die Marketingabteilung ihre Kernprozesse zukunftssicher ab und ermöglicht allen Nutzer+innen mehr Nähe zur Marke.

In dezentral organisierten Unternehmen mit vielen Akteur+innen, die Marketingaktivitäten durchführen, ist es besonders wichtig, alle Informationen zur Marke gebündelt und von überall abrufbar zur Verfügung zu stellen. Durch die Nutzung eines Brandportals kannst Du sicherstellen, dass Dein Markenbild auf allen Märkten konsistent bleibt, was wiederum das Vertrauen in Deine Marke stärkt.

Zusätzlich automatisiert ein Brandportal die Content-Erstellung, steigert die Effizienz Deiner Arbeitsabläufe und ermöglicht es Dir, schnell auf aktuelle Trends und Kundenverhalten zu reagieren.

Welche Tools stehen zur Verfügung?

Es gibt vollständig skalierbare Lösungen, die in der Lage sind, sämtliche markenbezogenen Touchpoints auf dem erforderlichen Niveau zu konsolidieren und zu zentralisieren.

Wir können Dir einen Überblick über verschiedene Brand Management Tools, wie Frontify, Bynder, Brandfolder, Papirfly und Brand Base verschaffen und Dich beraten, welcher Anbieter am besten zu Deinen Bedürfnissen passt. Obwohl sich diese Tools in vielen Punkten ähneln, gibt es auch einige Unterschiede im Detail. Fest steht: Jede dieser Plattformen bietet eine Vielzahl von Funktionen, um Dein Markenmanagement effizient und effektiv zu gestalten.

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wie ein Brandportal Deine Markenführung verbessern kann, stehen wir Dir gerne zur Verfügung. Schreib uns einfach, um herauszufinden, wie wir Dir bei der Implementierung Deines eigenen Brandportals behilflich sein können.

u+i berät Dich bei der Auswahl eines geeigneten Portals und begleitet Dich sowohl beim Aufbau als auch bei der Einführung Deines Brandportals.

Janine WankelmannDirector Client Engagement